Der 30. Geburtstag

Nach dem 18. Geburtstag ist der 30. Geburtstag ist wohl der nächste Geburtstag, den man so richtig groß feiern möchte. Auch wenn vielen Leuten zuerst einmal nicht ganz wohl dabei ist, dass bald eine “drei” bei der Altersangabe vorne steht und 30 Jahre sich plötzlich viel älter anhört als es gerade eben mit 29 Jahren noch war, so freuen sich die meisten dann doch auf ihren 30. Geburtstag und planen dies entsprechend zu feiern. Schließlich ist dies auch der erste bedeutsame runde Geburtstag. Mit 10 Jahren machte man sich noch keine Gedanken darüber und auch der 20. Geburtstag war nicht so spektakulär. 30 Jahre alt zu werden ist etwas ganz anderes, dann ist man endgültig erwachsen, es beginnt einfach ein neuer Lebensabschnitt.

 

Die wichtigsten Fragen für eine gelungene Feier

30er Geburtstag

Zuerst sollte man sich überlegen, wann man am besten feiern möchte. Gerne wird ein Samstagabend gewählt, denn da haben die meisten Leute Zeit.

Wo möchte ich feiern? Habe ich zu Hause genügend Platz oder muss ich mir eine geeignete Location mieten?

Wie viele Gäste sollen kommen? Verwandte, Freunde und Arbeitskollegen, da kommt schnell ein großer Personenkreis zusammen. Schließlich möchte man alle wichtigen Personen, die einen bis zu diesem Lebensabschnitt begleitet haben auf der Feier dabei haben.

Möchte ich die Party unter ein bestimmtes Motto stellen? Wenn ja müssen die passenden Einladungen kreiert werden, auf denen die Gäste eventuell gebeten werden mit angepasster Verkleidung zur Feier zu erscheinen.

Natürlich bedarf es auch einer entsprechenden Dekoration. Tischdecken, Servietten, Streudeko, Banner etc., alles wird zu diversen Themen angeboten.

Was soll meinen Gästen auf der Feier zu essen und zu trinken angeboten werden? Möglicherweise gibt es sogar für das Buffet etwas Passendes zu der gewälten Mottoparty für den 30. Geburtstag. Für die Speisen und die Getränken sollte die benötigte Menge sorgfältig geplant werden.

Welche Unterhaltung biete ich meinen Gästen? Musik vom CD-Player? Ein Alleinunterhalter? Welche Möglichkeiten gibt es?

Wenn alles für den Rahmen der Feier gründlich durchgeplant ist, sollte natürlich auch darauf geachtet werden, dass das zur Verfügung stehende Budget dafür ausreicht. Dann steht einem gelungenen Abend nichts mehr im Wege.

 

Sammelgeschenk für große Wünsche und Träume

Nun machen die Gäste sich Gedanken, was soll ich dem Geburtstagskind bloß zum 30. Geburtstag schenken. Die meisten wünschen sich Geld oder Gutscheine, denn so kann man sich selber etwas aussuchen, was einem gefällt. Oftmals legen mehrere Gäste in Gruppen einen Geldbetrag zusammen, um eine höhere Summe zu erzielen. So kann man dem Geburtstagskind vielleicht sogar einen lang gehegten Traum erfüllen. Bei einem Geldgeschenk sollte man sich natürlich auch überlegen, wie man dieses schön verpackt. Denn einfach nur in einen Umschlag stecken, ist nicht immer die beste Wahl. Vielleicht verpacken Sie das Geldgeschenk in einen großen Luftballon oder als kleine Einzel-Geschenke in einer großen Kiste.
Denn auch mit 30 ist man immer noch ein bisschen das Geburtstagskind, das leuchtende Augen beim Geschenke auspacken bekommt.